An die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Batterien werden in Deutschland und weltweit hohe Anforderungen gestellt. Deshalb ist die mechanische Analyse der Herstellungsqualität sowie möglicher Ausfallgründe wichtig und kann ergänzend zur elektrischen Prüfung durch eine Batterieöffnung (Tear Down) weiter detailliert werden. Dabei werden die Komponenten systematisch begutachtet und einzeln ausgebaut.

Wir schauen genau hin – was steckt drin:

  • Dokumentation der Batteriedaten (Nenndaten)
  • Visuelle Kontrolle (alternativ: Sichtprüfung)
  • Hochpräzise Gewichtsmessung
  • Messung der Säuredichte einzelner Zellen
  • Unmittelbare Dokumentation per PC
  • Öffnung der Batterie mittels Spezialbandsäge
  • Messung der Einzelzellenspannungen
  • Entnahme der Plattenpakete
  • Detailuntersuchung der Einzelteile wie Verbinder,
  • Gitter, Massen etc.
  • Präzise Protokollierung und Ergebnisdokumentation

Dokumentation der Ergebnisse:
Die Ergebnisse werden als ausführliches Befundungsprotokoll mit Bilddokumentation aller wichtigen Details zur Verfügung gestellt. Zudem bieten wir die Analyseergebnisse in gedruckter Form oder als elektronisches PDF-Dokument an.